Lychnis coronaria ‚Alba‘ – Weiße Lichtnelke, Samen

2,80 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Die weißen Nelkenblüten werden in ihrer edlen Wirkung durch das graufilzige Laub unterstützt.
Eine Portion enthält 150 Samen.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: Lychnis-001 Kategorie:

Beschreibung

Die weißblütige Form der Art ist wesentlich edler von ihrer Wirkung her, als ihre pinke Wildform. Die weißen Nelkenblüten werden in ihrer edlen Wirkung nämlich zusätzlich durch das graufilzige Laub unterstützt. Ungewöhnlich ist auch die lange Blütezeit von Juni mit einer Nachblüte fast bis zum ersten Frost. Die wintergrünen Blattrosetten werden von 70 bis 80 cm hohen Blütenstängeln überragt.

Aufgrund der EU Gesetzgebung, müssen wir wir darauf hinweisen, dass der Verkauf unseres Saatgutes nur an Privatpersonen zu nicht kommerziellen Zwecken erfolgt. Die Pflanzen und deren Früchte sind nicht zum Verzehr bestimmt.

Lichtnelke-Anzucht & Kultur

Die Aussaat von Lychnis coronaria (Vexiernelke, Licht-Nelke) erfolgt am besten von März bis Juni, an Ort und Stelle, im Freiland. Hierfür den Standort von Unkraut und Wurzeln befreien, den Boden etwas lockern und die Erde so lange zerkleinert bis eine lockere und feine Krume entsteht. Das Saatgut breitflächig ausstreuen und zusammen mit der Erde wieder festdrücken. Vorsichtig angießen und bei Trockenheit feucht halten.

Abhängig von der Witterung keimen die Samen nach 7-18 Tagen. Vor allem die jungen Keimlinge sind anfällig für Schädlinge wie Schnecken, daher ggf. Gegenmaßnahmen ergreifen.

Bei der Vexiernelke handelt es sich um eine Staude, die ca. 2 Jahre braucht, um zu blühen. Aber auch das silbrige Laub sieht schon schön aus. Eventuell die Jungpflanzen ausdünnen und vereinzeln, damit sie sich besser entwickeln können. Mögen einen sonnigen, offenen Standort und durchlässigen Boden.

Menü