Papaver rhoeas ‘Mother of Pearl’ – Klatschmohn, Samen

2,80 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Hinter der historischen Mohnsorte steckt eine schöne Geschichte.
Eine Portion enthält 100 Samen.

Vorrätig

Artikelnummer: Papaver-04 Kategorie:

Beschreibung

Hinter der historischen Mohnsorte Papaver rhoeas ‚Mother of Pearl’ steckt eine schöne Geschichte: Der berühmte englische Maler und Gärtner Cedric Morris malte oft Mohn, welcher im seinem Garten wuchs. Im wurden die typischen roten Mohne jedoch zu langweilig und so züchtete er Anfang des letzten Jahrhunderts eine Mohnmischung mit anderen Farben. Bei Papaver rhoeas ‚Mother of Pearl’ überwiegen weiße Töne, rauchige Töne und blaugrauen Blüten. Alle Mohnblüten sind ungefüllt und so zieht diese zeitlose Auslese viele fleißige Bienen an. 50–70 cm hoch.

Aufgrund der EU Gesetzgebung, müssen wir wir darauf hinweisen, dass der Verkauf unseres Saatgutes nur an Privatpersonen zu nicht kommerziellen Zwecken erfolgt. Die Pflanzen und deren Früchte sind nicht zum Verzehr bestimmt.

Mohn-Anzucht & Kultur

Die Aussaat von Mohn (Papaver) erfolgt am besten von März bis Mai, an Ort und Stelle, im Freiland. Alternativ kann auch von August bis Oktober, für das nächste Jahr, ausgesät werden.

Hierfür den Standort von Unkraut und Wurzeln befreien, den Boden etwas lockern und die Erde so lange zerkleinert bis eine lockere und feine Krume entsteht. Das Saatgut breitflächig ausstreuen und zusammen mit der Erde wieder festdrücken. Vorsichtig angießen und bei Trockenheit feucht halten.

Abhängig von der Witterung keimen die Samen nach 10-18 Tagen. Die jungen, zarten Keimlinge sind anfällig für Schädlinge, wie Schnecken, daher ggf. Gegenmaßnahmen ergreifen.

Klatschmohn (Papaver rhoeas) und Marienkäfermohn (Papaver commutatum) mögen einen sonnigen bis halbschattigen, offenen Standort und durchlässigen Boden.

Menü