Seemannia nematanthodes, Rhizome

7,50 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Sehr schöner Herbstblüher. Eine Portion enthält 2 Rhizome.

Vorrätig

Artikelnummer: Seem-01 Kategorie:

Beschreibung

Eine Form von Seemannia nematanthodes die ursprünglich aus Bolivien stammt. Diese Variante besitzt einen deutlich frischeren Grünton bei Laub und Stängeln. Dies führt zu einem doch größeren Kontrast der feuerroten Blüten zum Laubwerk als bei der Sorte ‘Evita’. Die leuchtenden Blüten erscheinen von September bis Oktober und sorgen für fulminante Herbstaspekte. Die Blüten erscheinen zahlreich für Wochen, wichtig ist ein zeitiges Pflanzen und antreiben der Rhizome. Die exotischen Pflanzen erreichen 30–45 cm Höhe. Sehr schöne Wildform. Nach dem Blütenspektakel zieht sich die Pflanze in ihre Rhizome zurück und sollte frostfrei, aber kühl und trocken überwintert werden.

Aufgrund der EU Gesetzgebung, müssen wir wir darauf hinweisen, dass der Verkauf unseres Saatgutes nur an Privatpersonen zu nicht kommerziellen Zwecken erfolgt. Die Pflanzen und deren Früchte sind nicht zum Verzehr bestimmt.

Seemannia-Sinningia-Kultur

Von Mitte März bis Mai legt man pro 15 cm Topfdurchmesser 1 Rhizom 5 cm tief in ein gut durchlässiges Substrat und gießt zunächst nur so, dass die Erde minimal feucht ist. Die Vorkultur kann im nicht beheizten Gewächshaus erfolgen. Nach den Eisheiligen sollten Seemannias in das Freiland. Wenn sich die ersten Triebe zeigen wird nach und nach mehr gegossen. Die Blütezeit beginnt im Hochsommer. Bei reiner Freilandanzucht erfolgt die Blüte etwas später. Wichtig sind ein sonniger bis halbschattiger Standort.  Im Herbst ziehen die Pflanzen in ihre Rhizome ein und werden nicht mehr gegossen und frostfrei, aber kalt, überwintert. Im kommenden Jahr werdende Rhizome im April in frische Erde gesetzt oder alternativ die oberste Erdschicht im Kübel vorsichtig entfernt und gegen neue Erde mit Langzeitdünger ersetzt. Dann bereiten die Pflanzen über Jahre große Freude.

Menü